Pension Ria – Geschichte und Hintergrund

Wir lieben es einfach, Gäste zu haben!  Die Pension RIA*** gibt es seit 1957 und hat seither tausenden zufriedene Gästen einen angenehmen Aufenthalt am Wörthersee beschert.

Obwohl sich die Urlaubsgewohnheiten im Laufe der letzten 50 Jahre deutlich verändert haben, sind wir nach wie vor up-to-date.
Ganz einfach: Ria steht für einen smarten Deal und verzichtet auf große Schnörkel. Zudem sehen wir uns als modernes und pragmatisches Konzept den „schlauen“ Gast anzusprechen, der Erfahrung hat und uns gut mit anderen vergleichen kann.

Wer ist Ria?

Ria Werdenigg

Marianne „Ria“ Werdenigg

Ria (Marianne) Werdenigg hat die Pension gemeinsam mit Ihrem Ehemann Erwin im Jahre 1956 auf dem Grundstück ihrer Mutter gebaut. Damals war natürlich alles ganz einfach, die ersten Gäste sind im Sommer 1957  in ein noch nicht zur Gänze fertiggestelltes Haus eingezogen. In den darauffolgenden drei Jahrzehnten ist die Pension Ria zum beliebten Haus für viele Familen geworden, die sich einen teilweise ausgedehnten Wörthersee Urlaub gegönnt haben. Zu diesen Zeiten war das „Werzer Bad“ noch öffentlich zugänglich und ein idealer Badeplatz für die Hausgäste. Pörtschach stand damals  in der Hochblüte des touristischen Geschehens. Das Hotel war mit seinen fast 500 Betten, ausgedehnten Parkanlagen, zahlreichen Lokalen (Werzer Casino, Gondel Bar, Werzerkeller, Cafe Mario) und der für damaligen Verhältnisse wegweisenden Tennisanlage,  sowie dem idyllischen Werzer Bad mit allen Sportmöglichkeiten, ein echtes Highlight. Die Gäste von Ria hatten praktisch das Paradies vor der Türe.

Die Werdenigg’s waren immer „seeaffin“ und haben es geliebt am Wasser zu sein. Erwin hat zu dieser Zeit seine Wasserskischule in Velden betrieben und konnte als Kenner des Wörthersees den Gästen der Pension Ria natürlich auch die Wasserseite des Sees in besonderer Weise näherbringen und hat vielen von ihnen auch das Wasserskifahren beigebracht.

Und heute

Christine Werdenigg

Christine Werdenigg

Im Jahre 1985 hat dann Ria’s Tochter Christine, natürlich mit kräftiger Unterstützung der äusserst agilen Ria die Geschicke des Hauses in die Hand genommen. Trotz der Verlegung ihres Lebensmittelpunktes nach England, wo sie ausserhalb der Saison mit Ihrer Familie lebt, ist die Pension Ria für Christine und ihre Familie eine Herzensangelegenheit geblieben. Als jemand, der in diesem Haus groß geworden ist, kennt sie sowohl das Geschäft als auch die Umgebung sehr gut und ist immer bemüht das Beste zu geben – weil es einfach Spaß macht, gute Gäste zu haben.

Christine und ihre Familie leben in England und sind den Sommer über in Pörtschach, um sich um die Gäste der Pension Ria zu kümmern und den Wörthersee zu geniessen. Der britische Hintergrund bereichert das Angebot der Pension um interessante „Breakfast Habits“ und einige andere englische Kulturelemente. Christine spricht neben Deutsch und Englisch auch Italienisch, Französich und ein wenig Spanisch.

Christines Family

Christine, Philipp, Victoria

Neben den laufenden Anpassungen und Renovierungen hat sich Christine, nachdem nun ihre Kinder erwachsen sind, entschlossen, der Pension Ria in einem nächsten Schritt einen besonderen Touch zu geben. Neben dem „Make Up“  der Fassade, Terrasse und der Zimmer wird besonderer auf  die Erweiterung des Frühstücksservices und der Online Kommunikation des Hauses gelegt.

In den letzten Jahre hat die Pension Ria 2x den Tripadvisor Travellers Choice Award (2013 & 2014) erhalten. Wir freuen uns, daß unsere Arbeit von unseren Gästen auch in dieser Form belohnt wird.